3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Nach unten

3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  Basti am Fr Jan 02, 2009 2:47 pm

Sofortige Einstellung der israelischen Militärangriffe! Stoppt den Völkermord in Gaza!

Für uns hier waren es Tage wie jeder andere, für die 1,5 Millionen Palästinenser im von Israel eingeschlossenen Gaza waren es die schlimmsten Tage ihres Lebens. Innerhalb weniger Stunden wurden durch Angriffe der israelischen Luftwaffe Hunderte von Menschen getötet und mehr als tausend verletzt, die Hälfte davon schwer. Die Anzahl der Getöteten und Verletzten steigt stündlich weiter. Noch nie sind an einem Tag so viele Menschen im besetzten Palästina ums Leben gekommen. Die Angriffe der israelischen Armee schonen weder Menschen noch Schulen, Universitäten, Krankenhäuser und öffentliche Einrichtungen. Und die Welt sieht nur einfach zu. Das Ergebnis dieser massiven Angriffe sind Verwüstung, Verzweiflung, Wut und Schmerz. Mütter und Väter beklagen den Verlust ihrer Kinder, Kinder den Verlust ihrer Eltern. Menschen stehen vor den Trümmern ihrer Häuser und vor den Trümmern ihrer Existenz. In ihrer Trauer fühlen sie sich von der ganzen Welt allein gelassen. Beschwichtigende Worte ? auch Verurteilungen - richten in dieser Situation wenig aus. Wir kritisieren die doppelten Standards in der Argumentation von Außenminister Steinmeier für militärische Gewalt und die Parteinahme für die Gewalt einer Seite: Während Luftangriffe der Besatzungsmacht Israel als Recht auf Selbstverteidigung eingestuft werden, wird die Gewalt der um Freiheit ringenden Palästinenser verurteilt. Militärisch ist der Konflikt nicht zu lösen. Bundesregierung und EU fordern wir auf, sich ernsthaft für eine politische Lösung des Konflikts einzusetzen und nicht Verständnis für militärische Lösungen einer Seite zu zeigen. Der erste Schritt ist die Blockade des Gaza-Streifens zu beenden.

Die Angriffe müssen beendet werden! Das Morden muss aufhören. Gaza braucht Zukunft!

Wir rufen die Münchnerinnen und Münchner dazu auf, aktiv einzutreten für die umgehende Beendigung der israelischen Militäraktionen gegen die palästinensische Zivilbevölkerung.

Wir rufen zur Kundgebung und Demonstration gegen diese ungerechten und unverhältnismäßigen Attacken auf.

Samstag, den 3.01.2009
12:00 Uhr Kundgebung auf dem Odeonsplatz, im Anschluss Demonstration zum Sendlinger Tor,
Schlusskundgebung ca. 16 Uhr

(Veranstalter: Palästinensische Gemeinde München e.V.)

quelle: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de/aktuelles/A09/08_12_31-PM-MFB-Gaza.html

ich werde leider nicht da sein, da ich morgen früh wegfahre aber ich fänds cool wenn jemand von euch hingeht!!
avatar
Basti
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 936
Alter : 28
Ort : München
Anmeldedatum : 30.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  PedroLuchaPorImperialismo am Fr Jan 02, 2009 7:49 pm

Wir rufen die Münchnerinnen und Münchner dazu auf, aktiv einzutreten für die umgehende Beendigung der israelischen Militäraktionen gegen die palästinensische Zivilbevölkerung.

Wir rufen zur Kundgebung und Demonstration gegen diese ungerechten und unverhältnismäßigen Attacken auf.

Ist mir irgendwie ne zu einseitige Demo. Vll schau ich vorbei aber ich glaub nicht.

Wenn als Schlusssatz einfach da ständ dass beide Seiten aufhörn solln fänd ichs einfach besser!
avatar
PedroLuchaPorImperialismo
Forengott
Forengott

Anzahl der Beiträge : 482
Alter : 28
Ort : Alle Schwabinger sind Mumus
Real Life Name : Peter
Anmeldedatum : 31.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  Basti am Fr Jan 02, 2009 9:37 pm

israel weigert sich mit der demokratisch gewählten hamas zu reden, egal was sie machen. wie soll man sich anders als mit raketen gegen das embargo wehren?
avatar
Basti
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 936
Alter : 28
Ort : München
Anmeldedatum : 30.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  PedroLuchaPorImperialismo am So Jan 04, 2009 2:05 pm

ich finde es trotzdem erstaunlich, dass essen scheinbar den geringern teil an schmuggelware ausmacht obwohl es viel notwendiger wäre in gaza.
avatar
PedroLuchaPorImperialismo
Forengott
Forengott

Anzahl der Beiträge : 482
Alter : 28
Ort : Alle Schwabinger sind Mumus
Real Life Name : Peter
Anmeldedatum : 31.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  killerhase am Di Jan 06, 2009 6:05 am

also irgendwie hat die hamas schon scheiße am po alle stellen sich gegen sie!!! niemand will mehr diesen krieg zwischen juden und moslems sehn. die hamas macht ihr eigenes volk kaputt! klar die israelis auch zum teil aber ich weiß nicht. israel hat viel scheiße gebaut aber die hamas auch! und biztte keine dikusssion mehr ob israell überhaupt in diesem gebiet sein darf soll usw.!! das ist langsam lästig!! die umweltverschmutzung wäre auch ohne die erfindung und missemtwicklungen all dieser dinge nicht vorhanden abwer jetzt idt es nun mal soweit jetzt last uns shauen, dass wir damit klar kommen und am besten on a balanced way
avatar
killerhase
Extremist
Extremist

Anzahl der Beiträge : 613
Alter : 28
Ort : Schwabing 40!!!!!
Real Life Name : Jakob
Anmeldedatum : 02.02.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  Basti am Di Jan 06, 2009 9:47 pm

bestes zitat: "Doch mit dem Krieg gegen die Palästinenser im »größten Gefängnis mit Meeresblick« mißachtet es drastisch das Gebot der Verhältnismäßigkeit: In der letzten Woche starben für jeden getöteten Israeli ungefähr hundert Palästinenser."
avatar
Basti
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 936
Alter : 28
Ort : München
Anmeldedatum : 30.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  riot-reiser am Mi Jan 07, 2009 2:19 am

Israel hat die Hamas selbst hochgezüchtet, in dem es die PLO demontierte, die Autonomiebehörde ausschaltete und Arafat paralysierte, genau so wie es sich Scharon erträumt hat; der Abzug aus dem Gazastreifen war kein Friedensakt, da man das geräumte Territorium abriegelte und ökonomisch sowie zivilgesellschaftlich abwürgte. Nur um sich anschliessend darüber zuwundern, dass sich die Bevölkerung radikalisierte. Und die Ansicht Israels es gebe keinen Gesprächspartner hat die Gewalt als einzigmögliches Mittel der "Kommunikation" gemacht. Diese solidarisierungsscheisse geht mir derbe auf den Sack sowohl Proisrael als auch Propalästina!


Solidarität mit Tickatuckaland! bounce
avatar
riot-reiser
Hardcoreposter
Hardcoreposter

Anzahl der Beiträge : 203
Alter : 28
Ort : München an der Isar
Real Life Name : Nuel
Anmeldedatum : 15.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/riotreiser

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  PedroLuchaPorImperialismo am So Jan 11, 2009 8:07 pm

das mein ich auch. die schuldfrage die sooft von leuten gestellt wird ist nicht zu beantworten. man kann die einzelnen taten der beiden seiten verurteilen aber nicht einem die schuld für den gesamten konflikt in die schuhe schieben.
avatar
PedroLuchaPorImperialismo
Forengott
Forengott

Anzahl der Beiträge : 482
Alter : 28
Ort : Alle Schwabinger sind Mumus
Real Life Name : Peter
Anmeldedatum : 31.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3.1 Demo gegen Krieg in Gaza

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten